Cortona: Erholungsrundgang

Film ambientato a Cortona

Zwischen Ende April und Anfang Mai bietet der Cortona-Kalender eine Menge lustige Ereignisse: die Fiera del Rame (Kupfermarkt), der in der bunten und faszinierenden Kulisse des blumenbedeckten Piazza Signorelli stattfindet; die historische Wiederholung der Hochzeit zwischen Francesco Casali, Herrn von Cortona und Antonia Salimbeni von Siena. Die Kostümparade, mit Aufführungen, Tanzen und Gesängen aus dem 14. Jahrhundert, endet am letzten Sonntag des Monats mit dem Armbrustwettkampf „Giostra dell’Archidado“ unter den Stellvertretern der verschiedenen Stadtviertel.

Zwischen Ende August und Anfang September findet im Palazzo Vagnotti, dem ehemaligen Wohnsitz des Bischofsseminars, das Cortona Antiquaria (Antiquitätenmesse) Messe statt, ein Ereignis das immer wieder viele Leute in die Stadt gelockt hat und die kulturelle und künstlerische Merkmale der Stadt hervorhebt.
Im Sommer veranstaltet die Accademia degli Arditi (Inhaber des Stadttheater und Kino), in der frischen und faszinierenden Atmosphäre des Parterre Gartens das Freilichtkino (auch Filmen in Originalsprache); dieselbe Accademia veranstaltet im Winter, gemeinsam mit der Gemeindebehörde, eine interessante Theatersaison.

Life is Beautiful, Benigni Film

Weitere Theatervorstellungen (darunter die eindruksvolle Open-air Opera im Piazza Signorelli), Klassik – und Kammermusikkonzerte beleben die cortonesischen Sommertage – und Nächte.
Nicht zu vergessen sind auch die zahlreiche kulinarische Volksfeste, die uns das ganze Jahr durch an das frühere bukolische Leben erinnern und ohne die bestimmte Traditionen, Geschmäcker, Gerüche und Handwerke unheilbar verloren wären („Calici sotto le Stelle“ , Fest des Chianina-Steaks, Froschfest, Gansfest, Getreidedreschenfest, Weintraubenfest, Kastanienfest, Steinpilzfest, Schnekefest, Maccaronifest und die Bergfest der Ciaccia Fritta).

TCortona und ihr Gebiet dienten im Lauf der Jahre als Kulisse für verschiedene berühmte Filmen, wie „Das Leben ist schön“ von Roberto Benigni und „Under the Tuscan Sun“ nach dem Best-seller von Frances Mayes.
Besonders sehenswert sind die örtliche Wochenmärkte (darunter der Cortona-Markt am Samstag und der Camucia-Markt am Donnerstag). Viele Schriftsteller, Journalisten, Diplomaten, Politiker, Filmregisseure, Sänger und andere italienische und ausländische berühmte Persönlichkeiten wählten Cortona und ihr Gebiet zu ihre Residenz; dies bestätigt wie wohlbekannt und geschätzt diese sonnige Ecke der Toskana ist!

 

 

Wohnungen Check–in: Scegli la dataTage: Leute: Kind: Invia